2020 - The Semi Modular Beat-Machine

2020 – Neue Beat-Machine mit schier endlosen Möglichkeiten.

Der aus Japan stammende elektronische Musiker Yotaro Shuto hat als Teil der Gruppe DUB-Russell eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um seine umfassende halbmodulare Beat-Maschine 2020 zu finanzieren. Die für Echtzeit-Kompositionen optimierte Anwendung soll laut Hersteller eine Million Klangvariationen aus einer Soundidee bieten. Zudem besticht die Bedienoberfläche von 2020 durch das Ein-Fenster-Konzept, sodass verschachtelte Menüs und langwieriges Scrollen entfallen.

Zu den wichtigsten Kernmerkmalen von 2020 zählen ein Sample-Slicer, ein Grid-Sequencer, 12 One-Shot-Sampler, ein Kickdrum-Generator, 9 miteinander verschaltbare, triggerbare Effekte nebst einem Effect Patcher, 2 FM Synthesizer, Higurashi Generator, 3 Send-Effekte, 3 Sound Looper und ein Pitch Tranponierer. Ein interner Recorder und Bus Mixer sind ebenfalls vorhanden. Über 500 frei manipulierbare und über Zufallsfunktionen steuerbare Parameter bieten dabei einen hohes Maß an Flexibilität.

2020 wird als Standalone-Anwendung für MAC OS X 10.10 oder höher nutzbar sein. Eine VST/AU-Plugin und Windows-Unterstützung ist derzeit nicht geplant.

Die Audioanwendung 2020 kann als Beteiligung an der Crowdfunding-Aktion in der Standard-Version für 89,- EUR bzw. für alle Cycling’74 Max-Nutzer für 99,- EUR erworben werden. Die Kickstarter-Aktion ist noch 26 Tage aktiv, das Minimum-Ziel von 5000,- EUR wurde bereits deutlich überschritten.

Links: 2020 The Semi Modular Beat-Machine