Schmidt Synthesizer - Analoger Synthesizer

25.000 Euro für einen der eindrucksvollsten Synthesizer, der je gebaut wurde.

Eigentlich interessieren mich Synthesizer, insbesondere Hardware-Synthesizer, recht wenig, sind sie doch für meine tägliche Arbeit im Tonstudio eher nebensächlich. Wenn mir aber ein neuer Synthesizer als „one of the most powerful synths ever made“ bzw als „the most epic analogue synthesizer we’ve ever seen“ angepriesen wird, dann schau auch ich genauer hin.

Schon kurz nach dem Videostart spricht ein aufgeregter Stefan Schmidt zu mir, den viele bereits von der Musikmesse 2011 kennen. Dort stellte er seinen „Schmidt Analog Synthesizer“ getauften DIY-Synthesizer das erste Mal der Öffentlichkeit vor.

Zum Ende des Videos fragt der Interviewer nach einem Preis und Stefan Schmidt eröffnet ihm den Sonderpreis von 25.000 EUR. Natürlich ist das nur ein spontan genannter Preis, aber ganz ohne sich vorher Gedanken zu machen wird er das nicht gesagt haben.

Hoffentlich nimmt sich bald ein Synthesizer-Hersteller dem Schmidt Analog Synthesizer an. Denn Stefan Schmidt allein würde wohl nur wenige Exemplare in seiner Lebenszeit fabrizieren können, selbst bei Vorabzahlungen.

Noch ist von Stefan Schmidt keine Website zu finden, das Video stammt von Musicradar.

Links: Musicradar: NAMM 2012 – Schmidt analogue Synthesizer

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.