Acustica Audio N4

Acustica Audio veröffentlicht Effektengine N4.

Das bereits während unserer Weihnachtspause erschienene Multieffekt-Plugin N4 von Acustica Audio ist kürzlich um neue Funktionen erweitert worden. Das auf der Core 9 Technologie basierende Plugin emuliert analoges Hardware-Equipment, wie beispielsweise High-End Equalizer, Kompressoren, Reverbs und Phaser und Flanger als Vintage Modulationseffekte. Diese lassen sich jeweils bequem über den Browser ins attraktiv gestaltete virtuelle Rack laden.

N4 bietet ab Werk neben 12 Skin-Interfaces auch 450 realistisch klingende Presets, die wie folgt aufgeteilt sind: 72 Preamp-Presets, 78 Equalizer-Presets, 33 Kompressoren-Presets, 20 Tapes-Presets, 30 Filter-Presets, 100 Einstellungen für Reverbs und 90 Presets für Phaser und Flanger. Die Soundlibraries von Nebula2 und Nebula3 können auch in der aktuellen Version eingesetzt werden.

Registrierte Nutzer des N4 erhalten den FET-Kompressor Rose Acqua kostenfrei dazu. Der Opto-Kompressor verfügt neben den obligatorischen Parametern auch über einen Sidechain-Eingang mit Hochpass-Filter.

N4 liegt in den Formaten VST, AU und AAX vor und ist mit den Betriebssystemen Windows (ab 7) und Mac OS X (ab 10.9) kompatibel. Es kann ab sofort für 239,- EUR im Onlineshop erworben werden.

Links: Acustica Audio N4