Akai LPD8 Wireless

Akai veröffentlicht LPK25 und LPD8 Wireless Controller.

Die kompakten MIDI-Controller LPK25 und LPD8 von Akai werden in Zukunft noch praktischer für Musiker unterwegs, denn Akai veröffentlicht sie in einer kabellosen Version.

Das LPK25 Wireless Keyboard ist ein kompakter MIDI-Controller, der über 25 Synth-Action Tasten mit Anschlagsdynamik im Miniformat verfügt. Die Tastatur lässt sich über die Octave Tasten hoch bzw. runter transponieren. Das LPK25 bietet einen Arpeggiator, der sich über die Tastatur programmieren lässt, das Tempo wird über den Tap-Button eingestellt. Ebenfalls neu ist, neben dem kabellosen Betrieb, die Möglichkeit ein Sustain Pedal anzuschließen. Das LPK25 lässt sich weiterhin per USB betreiben, wenn dies gewünscht ist. Wer aber unterwegs auf das Kabel verzichten möchte, verbindet das Keyboard per Bluetooth und speist es über Batterien.

Akai Lpk25 Wireless

Akai LPD8 Wireless

Der LPD8 Wireless ist ein MIDI-Controller mit 8 Pads und 8 Reglern, der ebenfalls in einigen Punkten überarbeitet wurde. Neben kabellosem Betrieb gibt es in der neuen Version Tasten für Note-Repeat und Full Level, das die Velocity der getriggerten MIDI-Noten ausschaltet. Verbunden wird der LPD8 Wireless Controller ebenfalls über USB oder Bluetooth und wird in diesem Fall auch über Batterien gespeist.

Beide Controller sind kompatibel mit Windows und Mac OS X sowie iOS Geräten und sollen voraussichtlich noch im November 2016 für je 79,- EUR erhältlich sein.

Links: Akai LPK25 Wireless, Akai LPD8 Wireless