Arturia Wurlitzer V Electric Piano

Arturia veröffentlicht das Wurlitzer V Electric Software Piano.

Mit Wurlitzer V kündigt Arturia eine Software Emulation des Wurlitzer 200A Electric Piano an. Das Wurlitzer V basiert nicht auf Samples, sondern nutzt zur Klangberechnung ein digitales Modell des Instruments.

Zusätzlich bietet Wurlitzer V eine umfassende Effektsektion mit Emulationen von 4 auf Röhren basierenden Gitarrenverstärkern, 1 Rotary Speaker (rotierender Lautsprecher) und 11 Stompbox Effekte (Wah Wah, Overdrive, Reverb, Phaser, etc).

Die Anbieter von Software Instrumenten, die auf mathematischen Abbildern realer Instrumente basieren, betonen den Vorteil der Lebendigkeit des Klangs. So wird bei Sample-basierten Instrumenten z.B. nicht der Klangeinfluß umliegender, mitschwingender Saiten berechnet.

Bei Software Instrumenten, die auf digitalen Modellen beruhen, wird jeder Klang live berechnet und klingt durch den Einfluß vieler Faktoren jedes Mal anders – wenn oft auch nur um Nuancen.

Arturia Wurlitzer V ist für Windows und Mac OS X in den Formaten Standalone, VST 2.4, VST 3, AU und RTAS verfügbar. Die Download-Version kostet 99,- EUR, die Box-Version ist ab dem 10. Mai 2012 für 119,- EUR bestellbar.

UPDATE: Die Website Pro-Tools-Expert.com hat den ersten Testbericht zum Arturia Wurlitzer V veröffentlicht:

Links: Arturia Wurlitzer V