Audacity

Audacity – Update für kostenlosen Audio-Editor.

Einer der populärsten Audio-Editoren Audacity hat mit Version 2.2.0 ein Update erhalten. Audacity bietet sich sehr gut für Einsteiger an, um Podcasts, Sprachaufnahmen oder Dokumentationen zu realisieren.

Dank der erstmals integrierten MIDI-Playback Unterstützung bewegt sich die Anwendung immer mehr in Richtung einer DAW-Alternative. Der Im- und Export von WAV-, AU-, FLAC-, und AIFF-Dateien ist wie bisher gegeben. Allerdings lassen sich unter Windows und Mac OS X weiterhin noch keine VST-Effekte mit 64 Bit einbinden. Neu sind außerdem vier verschiedene Themes als Bedienoberflächen.

Ab Werk gibt es neun integrierte Effekte. Mit der Auto-Duck-Funktion können problemlos Voiceovers erzeugt werden. Mit Audacity lassen sich über die Overdub-Funktion auch Mehrspur-Recordings in 24 Bit und bis zu 192 kHz realisieren.

Der plattformübergreifende Editor kann umgehend kostenlos heruntergeladen werden. Er ist mit den Betriebssystemen Windows (ab XP), Mac OS X (ab 10.6) und Linux (als Open Source) kompatibel.

Links: Audacity 2.2.0