Audio Damage Eos 2

Audio Damage präsentiert Reverb-Plugin Eos 2.

Audio Damage bringt mit Eos 2 die neue Version des beliebten Reverb-Plugins auf den Markt, die nicht nur grafisch, sondern auch technisch generalüberholt wurde und nun dem Standard VST 3 angepasst wurde.

Das Effektwerkzeug soll sich durch vier hochwertige Hall-Algorithmen (3x Plattenhall, 1x Superhall) auszeichnen, um ein breites Spektrum an Halleffekten anzubieten. Das Plugin kann dadurch z. B. dunkle Räume oder kleine dichte Raumumgebungen für Drums simulieren. Für Klavier oder Synthesizer soll sich der Superhall optimal eignen.

Audio Damage Eos 2

Eos 2 verfügt neben den üblichen Parametern wie Pre-Delay, der Raumgröße, der Modulationsrate und Modulationstiefe auch verschiedene Filtereinstellungen. Interessant sind dabei insbesondere die neu hinzugefügten Regler High Crssover und Low Crossover.

Das Presetsystem ist mit der Auszeichnungssprache XML kompatibel, um einen plattformübergreifenden Austausch an Presets zu ermöglichen.

Eos 2 steht in den Formaten AU und VST zum Kauf für 59,- USD bereit. Besitzer der Vorgängerversion können für 10,- USD auf Eos 2 upgraden. Das Plugin ist lauffähig mit den Betriebssystemen Windows (ab XP SP 2) und Mac OS X (ab 10.8).

Links: Audio Damage Eos 2

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.