Audio Damage Dubstation 2

Audio Damage veröffentlicht das Dub-Delay-Plugin Dubstation in Version 2.

Mit einem erweiterten Funktionsumfang hat Audio Damage Dubstation 2 auf den Markt gebracht. Das Dub-Delay wurde nicht nur optisch mithilfe der retinafähigen Bedienoberfläche verändert, auch unter der Haube hat sich insbesondere für Pro Tools-Anwender einiges getan.

Mit Dubstation 2 lassen sich nun die Delays des linken und rechten Kanals im Dual-Modus unabhängig voneinander justieren. Dank der neu integrierten LFO- und Sättigungs-Sektionen, inklusive eines High-Cut Reglers, lassen sich auch Tape-Delays erzeugen. Der Nutzer hat die Möglichkeit das Delay auch für Ping-Pongs einzusetzen und das Echo zu loopen. Rückwärtseffekte können auch realisiert werden. Einige Werkspresets werden zudem mitgeliefert.

Audio Damage Dubstation 2 kann ab sofort für 49,- USD erworben werden. Besitzer der Vorgängerversion müssen für ein Upgrade nur 10,- USD zahlen. Das Effektplugin ist auf allen Windows- (ab 8) und Mac OS X-Systemen (ab 10.8) einsetzbar. Es wird in den Formaten VST, AAX und AU angeboten.

Links: Audio Damage Dubstation 2