Audio Damage Kombinat Tri

Audio Damage veröffentlicht neuen Distortioneffekt Kombinat Tri.

Kombinat Tri ist der Nachfolger des bewährten Distortion-Plugins Dva, den Audio Damage nun veröffentlicht hat.

Zu den Kernfunktionen des Multiband-Effekts zählen der 3-Band-Equalizer, der das komplette Cutting der jeweiligen Frequenzbänder erlaubt und im Crossover-Modus oder in Serie geschaltet betrieben werden kann. Anschließend wird das Signal in die drei Distortion-Effekte geführt. Die Distortion-Effekte beinhalten 13 unterschiedliche Wave-Shaping und Distortion-Algorithmen, die sich von subtiler Röhrenverzerrung bis zur bizarren Komplettzerstörung erstrecken.

Ein Feedback-Regler, der an eine Hüllkurve gebunden ist, ist ein weiterer Bestandteil des Plugins. Als Filter stehen zwölf verschiedene Typen zur Auswahl, die sowohl selbstresonierende Filter, aber auch klassische Tiefpassfilter umfassen. Ein Kompressor mit nur einem Parameter gehört auch dazu, ebenso wie auch die Möglichkeit den Effektanteil mit dem Mixregler individuell zu justieren. Eine Auswahl an Presets der zwei Vorgängerversionen und neue Presets werden darüber hinaus mitgeliefert.

Audio Damage Kombinat Tri

Kombinat Tri steht ab sofort zum Kauf für 49,- USD bereit. Das Plugin wird in den Formaten VST, AU und AAX angeboten und unterstützt die Betriebssysteme Windows (ab 8) und Mac OS X (ab 10.8).

Links: Audio Damage Kombinat Tri