Audio Mentoring Project

Audio Mentoring Project startet Gemeinschaftsprojekt für Game Audio-Entwickler.

Das Audio Mentoring Project (AMP) hat ein Mentorenprogramm für engagierte Personen der Videospiel- und Audiobranche gestartet. AMP ist eine Gruppe Freiwilliger, die seit Jahren professionell in der Game Audio-Industrie tätig sind und ihr Wissen und ihre Netzwerke an weniger Erfahrene weitergeben möchten. Das AMP-Project beabsichtigt damit langfristige Kooperationen zu Audio-Entwicklern aufzubauen.

Der Freiwilligenrat arbeitet eng an der Unterstützung der persönlichen Mentorenverbindungen zwischen dem jeweiligen Mentor und dem Schützling, um die Fähigkeiten von Letzterem weiterzuentwickeln. Die Verbindung kann jederzeit beendet werden.

Audio Mentoring Project

Wer als Mentor agieren will, muss mindestens vier Stunden über einen Zeitraum von zwei Monaten aufbringen. Ein Beitritt des AMP-Programms ist sowohl für lernende Teilnehmer als auch für die Mentoren kostenfrei.

Das Mentorenprogramm ist in zwei Phasen aufgeteilt. Zunächst müssen in Phase A zwischen dem Mentor und seinem Gegenüber vier Gespräche via Skype geführt werden, die regelmäßig von AMP kontrolliert werden. Im Anschluss wird vom AMP-Kommitee mit beiden ein Interview geführt, das aufgezeichnet wird. In Phase B wird dann konkret an einem bestimmten Projekt gearbeitet, sei es einen Fake-Werbespot zu erstellen, die Geräusche aus einem namhaften Film zu entfernen oder ähnliches, das nach Fertigstellung online veröffentlicht wird. Zum Ende folgt ein erneutes Interview von AMP.

Links: Audio Mentoring Project