XTRAX STEMS

Audionamix startet Beta-Phase für Stemprozessor Xtrax Stems.

Alle Remixer, Live-Musiker und Produzenten dürften sich bei dem Gedanken die Hände reiben, wenn es möglich wäre schnell fertige Mixe in einzelne Stemspuren zu zerlegen. Genau das Ziel verfolgt Audionamix mit Xtrax Stems – eine Cloud-Anwendung, die sich noch in der Beta-Phase befindet.

Die Technologie soll auf vier Algorithmen basieren, die es ermöglichen einzelne Audiofiles in Mono und Stereo zu exportieren, um anschließend eigene Mixe, Acapellas oder Remixe für Livesets oder Studioproduktionen zu erzeugen.

XTRAX STEMS

Wer sich als Betatester engagieren möchte, muss dazu ein Formular ausfüllen. In diesem ist neben persönlichen Daten auch die Stundenanzahl pro Woche anzugeben, die man für Xtrax Stems zum Testen zur Verfügung stellen und für welche Zwecke man die Software nutzen will.

Ob man als Beta-Tester angenommen wird, sollte man innerhalb von 48 Stunden erfahren. Im Falle einer Zusage erhält man für drei Monate einen kostenlosen Zugang zu Xtrax Stems.

Links: Audionamix Xtrax Stems