Behringer DeepMind 12 AR Interface

Augmented Reality für Synthesizer – Innovative Steuerung für den Behringer DeepMind 12 vorgestellt..

Kürzlich hat Behringer auf dem SynthFest in Sheffield (UK) eine innovative Bedienoberfläche für den hauseigenen Synthesizer DeepMind 12 vorgestellt. Das Konzept ist äußerst interessant und beeindruckend.

Mit dem Interface lässt sich mittels VR-Brille in eine 3D-Visualisierung des Synthesizers eintauchen, um verschiedene Parameter zu bearbeiten. Ob Einstellungen der Hüllkurven, Verkabeln der Patchbay oder andere Funktionen – alles kann direkt mit einem Fingerzeig editiert werden. Behringer nutzt hierfür Microsofts Hololens Technologie, welche die Umgebung erkennt und eine grafische Oberfläche direkt über dem Synthesizer projiziert.

Das Ergebnis sieht man dann durch die Brille und steckt quasi direkt im Synthesizer. So kann man ebenfalls eine virtuelle Tastenbelegung durchführen und es wirkt, als stünde das Innenleben des DeepMind 12 direkt vor einem. Nie schien die Klangerzeugung über einen Synthesizer einfacher und intuitiver.

Das System funktioniert derzeit nur unter Windows 10, jedoch dürfte sich die Technologie in nicht allzu ferner Zukunft schnell weiterentwickeln. Weitere technische Voraussetzungen und Details stehen aktuell noch aus.

Links: Microsoft Hololens, SynthFest Sheffield