Brainworx bx_console N

Brainworx veröffentlicht Neve-Channelstrip-Plugin bx_console N.

Brainworx hat mit Plugin Alliance nach der Emulation legendärer SSL-Konsolen (wir berichteten) erstmals die analoge Neve VXS-Konsole in Form des Plugins bx_console N nachgebaut.

Der Channelstrip bietet bis zu 72 Kanäle an und setzt sich aus den Modulen Kompressor/Limiter, Expander/Gate, 4-Band Equalizer und Hochpass- und Tiefpass-Filter zusammen.

Der Kompressor ist mit einem variablen Threshold und den Parametern Ratio, Release, Gain und Wet/Dry bestückt. Die automatische Justierung der Releasezeit kann auch per Auto-Release Modus realisiert werden. Das Gate unterstützt eine dauerhaft verändernde Hysterese, die vor dem ständigen Wechsel eines fluktuierenden Eingangssignals schützt.

Der Expander bzw. das Gate kann mit einem externen Sidechainsignal verbunden werden. Der Klirrfaktor (THD) gestattet das individuelle Hinzufügen von Verzerrungen pro Kanal. Per Virtual Gain-Funktion lässt sich sogar analoges Rauschen simulieren. Eine umfassende Metering- und Monitoringsektion ist ebenfalls integriert, in der man auch das Mitte-/Seitensignal bearbeiten kann.

bx_console N wird ab sofort zum Einführungspreis von 179,- USD angeboten. Der reguläre Preis soll 299,- USD betragen. Das Mixing-Tool wurde für die Formate AAX, AU und VST entwickelt und unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X (ab 10.8) und Windows (ab 7). Eine 14-tägig nutzbare Demoversion wird vom Hersteller angeboten.

Links: Brainworx bx_console N