D16 Group Tekturon

D16 Group stellt neues Multidelay-Plugin Tekturon vor.

D16 Group hat das neue Effektplugin Tekturon angekündigt, ein Multitap-Delay mit 16 unabhängig agierenden Delaysequenzen, das durch seine kreativen Möglichkeiten vor allem Sounddesigner begeistern dürfte. Das sehr authentisch gestaltete Delay will den Anwender durch seinen intuitiven Workflow zu inspirierenden Ergebnissen bringen.

Zu den herausragenden Merkmalen zählt die Delay-Matrix. Bei jeder der 16 Delaylinien kann der Delay-Loop, das Panning, die Stereoverteilung und der Multimode-Filter individuell bearbeitet werden. Die per MIDI zuweisbaren Mutebuttons dürften für viele Live-Performer durch ihren schnellen Zugriff von Interesse sein.

Die Shuffle-Funktion sorgt für den nötigen Swingeffekt. Ein Preset Browser, dessen Presets sich mit Tags versehen lassen, ist ebenfalls integriert. Selbstverständlich lässt sich das Produktionswerkzeug auch zum Tempo des Host-Sequencers synchronisieren.

Tekturon kann ab dem 15. Mai 2017 für 69,- EUR erworben werden. Das vielseitige Plugin wurde für die Formate VST, AU und AAX entwickelt und unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X und Windows.

Links: D16 Group Tekturon

2 Kommentare
  1. Chico Saldrano
    Chico Saldrano says:

    DANKE DIR CARL für diese interessante Ankündigung und Dein Testen .
    Deine klaren , kurzen Tests helfen uns Musikern jeweils uns schnell und einfach zu orientieren und zu informieren .
    Riesendank Dir und Mixroom dafür . Alles Gute : Chico

    • Carl
      Carl says:

      Hallo Chico,
      Gerngeschehen! Wir bemühen uns stets Mixingroom zu verbessern um Produzenten, Engineers und Sounddesignern den Studioalltag mit interessanten Tools zu erleichtern und sie über das aktuelle Geschehen der Branche zu informieren.

      Viele Grüße
      Carl

Kommentare sind deaktiviert.