CHOMP Arduino MIDI Controller Mainboard

DIY MIDI Controller: 48 Fader, Drehregler, etc verbinden für nur 50,- USD.

Der Schüler Max Justicz nahm an seiner High School an einem 4-wöchigen Arduino Kurs teil und entdeckte seine Leidenschaft für MIDI Controller. Arduino ist eine erprobte Open-Source Entwicklungsplattform und Programmiersprache und wird u.a. intensiv für die Entwicklung von DIY MIDI Controllern genutzt wird.

Nach einigen ersten Selbstbauten wie dem tanzenden Kirby aus Super Mario World entwarf er ein Controller-Mainboard nach seinen Vorstellungen: CHOMP.

CHOMP steht für Configurable Hardware Open-Source MIDI Platform und erlaubt die Steuerung von bis zu 48 MIDI Ein- und Ausgängen. Mit nur einem CHOMP Board lassen sich also bis zu 48 Fader, Drehregler, Buttons oder ähnliche Controllerelemente in einem DIY MIDI Controller nutzen.

Wie leicht sich mit dem nur 10cm x 6cm x 2,5cm großen CHOMP Board Regler anschließen und nutzen lassen, zeigt der Entwickler mit einem Namen wie die Hauptfigur in einem Actionfilm in diesem Video:

Um CHOMP kommerziell zu vertreiben hat Max Justicz ein Projekt bei der Finanzierungs-Plattform Kickstarter gestartet. Bei Kickstarter können Projekte inserieren, die nach finanzieller Unterstützung suchen.

Interessierte „Investoren“ können frei wählbare Beträge investieren, für die sie, je nach Investitionshöhe, mit Geschenken belohnt werden. Das investierte Geld wechselt den Besitzer nur wenn die vor Projektbeginn festgelegte Gesamtsumme innerhalb des Projektzeitraums erreicht wird.

Der von Max Justicz anvisierte Verkaufspreis eines CHOMP Boards liegt bei 50,- USD. Die Erstauflage von 500 Stück soll komplett in den USA gefertigt werden.

Von den notwendigen 25000,- USD für die Erstauflage sind bereits 2078,- USD durch 39 Investoren und Spendern zusammengekommen. Ab einer Investition von 50,- USD erhält man voraussichtlich im August ein CHOMP Board.

Das CHOMP Kickstarter Projekt läuft noch bis zum 7. März 2012.

Links: CHOMP Kickstarter Projekt