DMG Audio TrackComp

DMG Audio stellt Kompressor-Plugin TrackComp vor.

Als Mixdown-Plugin hat DMG Audio den neuen Dynamikprozessor TrackComp vorgestellt, der die Emulation von fünf Kompressoren beinhaltet. Je nach Anwendungszweck erweist sich TrackComp dadurch als sehr vielseitig, um ein Signal färbend, per Röhre, clean oder auch digital zu komprimieren.

Das latenzfrei arbeitende Plugin bietet die Kompressoreinheiten DMG Digital Kompressor, die britischen Konsolenkompressoren E-channel und G-bus, den FET-Spezialisten 76D Revision D und den Opto-Kompressor 2A aus den 60er Jahren.

DMG Audio TrackComp

Die modern, reduziert-gestaltete Bedienoberfläche gestattet den Zugriff auf Parameter wie Ratio, Attack, Release, Response, Brightness, Strereo-Link und Dry/Wet. Zudem ist eine Sidechain-Filter-Funktion integriert.

Für TrackComp wird derzeit zum Einführungspreis von 67,- GBP angeboten. Das in den Formaten VST, AU, AAX und RTAS angebotene Tool ist mit den Betriebssystemen Mac OS X (ab 10.5) und Windows (ab XP) kompatibel.

Links: DMG Audio TrackComp