Elysia Karacter

Elysia kündigt Sättigungs-Plugin Karacter an.

Elysia hat gemeinsam mit Brainworx das neue Sättigungs-Plugin Karacter angekündigt, das sich aus den Komponenten Karacter mix und Karacter master zusammensetzt. Während die Mixversion Mono- und Stereosignale bearbeiten kann, sorgt die Masterversion für eine unabhängige Bearbeitung der Stereokanäle und ist für komplette Mixe, Subgruppen und Stems optimiert. Außerdem kann man mit Karacter master auch das Mitte-/Seitensignal individuell durch den Verzerrer jagen.

Zur Auswahl stehen die drei Sättigungs-Modi Saturation, FET Shred und Turbo Boost, die sich jeweils durch unterschiedliche Klangcharakteristiken definieren. Saturation soll sich durch das Hinzufügen harmonischer Obertöne besonders gut für akustische Instrumente eignen. FET Shred imitiert einen Röhrenamp und ist vorzüglich auf E-Gitarren und Bass anzuwenden. Für die totale Zerstörung ist Turbo Boost gewappnet.

Der Drive-Parameter reguliert die Intensität der Sättigung, von mild bis zur vollkommenen Verzerrung. Über Color lässt sich die Sättigung auf einen bestimmten Frequenzbereich eingrenzen.

Bislang ist ein Veröffentlichungsdatum und eine genaue Preisangabe noch nicht bekannt. Allerdings wird bereits eine kostenlose Testversion in den Formaten AAX, AU und VST zum Download angeboten. Das Effektplugin ist lauffähig mit den Betriebssystemen Mac OS X (ab 10.8) und Windows (ab 7).

Links: Elysia Karacter