Exponential Audio R4 Reverb

Exponential Audio stellt Charakter-Reverb-Plugin R4 vor.

Exponential Audio hat eine zeitnahe Veröffentlichung des neuen Reverb-Plugins R4 bekanntgegeben, das alle klassischen Reverb-Plugins mit seinem Klangcharakter überbieten will.

Das R4 ist mit einer umfangreichen Equalizer-Sektion bestückt. Für das Eingangssignal, die Early Reflections und die Hallfahne kann zwischen sechs verschiedenen Equalizer-Typen gewählt werden. Die EQs für die Erstreflexionen und den Nachhall lassen sich sogar dynamisch modulieren.

Der bisherige Platten- und Chamberhall des R2 wurde überarbeitet und bieten jeweils weitere Parameter zur Feinjustierung. Der Chorused Hall wurde um eine zweite Hallinstanz mit hoher Modulationsdichte erweitert. Zusätzlich lässt sich eine Pitch Modulation aktivieren, um kargen und sterilen Mixen mehr Schwung einzuhauchen.

Eine Warp-Sektion mit integrierten Dynamikprozessoren (Kompressor/Expander und Verzerrer) gehört ebenfalls dazu. Neu ist auch, dass sich das Pre-Delay und Reverb-Delay passend zum Tempo einstellen lässt. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich der Nachhall dank der Freeze-Funktion auf eine unendliche Dauer einstellen lässt. Neben Gated Reverbeffekten finden sich auch über 1200 werksseitige Presets.

Exponential Audio R4 wird ab dem 10. März 2017 zum Preis von 289,- EUR in den Formaten AU, AAX und VST erhältlich sein. Das Hall-Plugin ist mit den Betriebssystemen Mac OS X und Windows kompatibel. Ein iLok Dongle ist zwingend erforderlich. Vom Hersteller wird zudem eine 21tägige Demoversion zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

Links: Exponential Audio R4