Figure 53 - QLab 4

Figure 53 veröffentlicht Update für Controller-Software QLab 4.

Figure 53 hat mit QLab 4 ein neues Update ihrer Automations-Software präsentiert, mit der sich ab sofort nicht nur Audio und/oder Videosequenzen steuern lassen, sondern auch Licht. Die für Liveshows konzipierte Software kann sowohl für kleine Theatershows oder umfassende TV-Shows mit millionenfacher Reichweite eingesetzt werden.

Zu den Neuerungen der MIDI-fähigen, modularen Cue-Software zählen sogenannte Cue Cards, Cue Templates und Cue Sequences, die den Workflow erheblich erleichtern sollen. Die Anzahl der Cue-Lists ist unbegrenzt. Erstmals kann auch Licht erzeugt und automatisiert sowie in verschiedene Light Groups unterteilt werden. Die Möglichkeiten des Triggerns sind zudem ausgebaut worden.

Wer sich für eine Komponente von QLAB entscheidet (Audio, Video oder Licht) kann diese für 399,- USD erwerben. Als Mietgebühr werden pro Tag 4,- USD verlangt. Wer zwei der Komponenten kaufen will, muss 749,- USD bezahlen oder alternativ pro Tag 7,- USD. Für 999,- USD bekommt man das gesamte Paket von Qlab 4. Eine Tagesgebühr kostet 10,- USD. Besitzern älterer QLAB Versionen werden verschiedene Upgrades angeboten.

QLab 4 ist mit den Betriebssystemen iOS (ab 9.0) und Mac OS X (ab 10.10) kompatibel.

Links: Figure 53 – QLab 4