RME Fireface UFX 2

NAMM 2017: Fireface UFX II – Flexibles USB-Audio-Interface von RME.

Als Nachfolger des populären Fireface UFX hat RME angekündigt, das neue USB-Audio-Interface Fireface UFX II auf der Winter NAMM 2017 vorzustellen.

Das flexible Interface will nicht nur mit erstklassigen AD/DA-Wandlern überzeugen, sondern soll auch 30 Audio-Ein- und Ausgänge besitzen (zwölf davon jeweils analog). Des Weiteren gibt es vier Mikrofon- bzw. Instrumentenvorverstärker, mit denen der Pegel um bis zu +18 dBu bzw. 75 dB verstärkt werden kann.

Im neuen Flaggschiff Audio Interface wurde zudem nicht nur auf eine weitere Reduktion des Grundrauschens geachtet, auch die Kopfhörerausgänge wurden für Kopfhörer mit niedriger Empfindlichkeit optimiert.

RME Fireface UFX 2

Als digitale Schnittstelle wird ein AES/EBU Anschluss und ein Wordclock-Anschluss geboten. Zusätzlich ist das Audio-Interface mit zwei ADAT Ein- und Ausgängen ausgerüstet. Alternativ wäre auch der Anschluss eines ADAT und eines S/PDIF-fähigen Geräts möglich. Wer im Besitz der Fernbedienung RME ARC ist, kann sich freuen, weil das RME Fireface UFX II per USB-Verbindung mit der Fernbedienung kompatibel ist.

Wann und zu welchem Preis das RME Fireface UFX II erscheinen wird, ist noch unklar.

Links: RME Fireface UFX II @ Facebook