Focusrite iTrack One Pre

Focusrite veröffentlicht iTrack One Pre Vorverstärker für iPad und iPhone.

Focusrite hat mit dem iTrack One Pre einen kompakten Preamp im Würfelformat als Neuzugang der populären iTrack-Produktreihe veröffenlicht, der sich direkt mit einem iPhone oder iPad verbinden lässt.

Der Mini-Preamp, der kein Netzteil benötigt, ist mit einem XLR/Klinke-Komboanschluss für ein Instrument oder Mikrofon bestückt. Er erlaubt hochwertige Aufnahmen bei einer Auflösung von 24 Bit und 96 kHz.

Des Weiteren gibt es einen Micro-USB-Anschluss für eine Lightning-Verbindung und einen Mikro-USB Anschluss, der auf USB mit dem Ladegerät verbunden wird. Das Ladegerät wird nur gelegentlich für die Phantomspeisung von 48 Volt bei Anschluss eines Kondensatormikrofons benötigt, die meisten Kondensatormikrofone soll der iTrack One Pre aber ohne Netzteil mit Phantomspannung versorgen können. Der beleuchtete Gain-Regler zeigt stets an, ob das Signal noch unverzerrt ist, oder ob eine Übersteuerung des Pegels vorliegt.

iTrack One Pre ist mit den meisten iOS-fähigen Endgeräten kompatibel. Dies gilt für die Modelle iPhone SE, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini, iPad (ab der vierten Generation) und den iPod touch (der 5. und 6. Generation). Auch mit dem iPhone 7 lassen sich via iTrack One Pre Aufnahmen realisieren, allerdings ist mangels einer Kopfhörerbuchse kein simultanes Monitoring und Recording möglich.

Focusrite bietet das iTrack One Pre ab sofort für 139,- EUR im hauseigenen Onlinestore an.

Links: Focusrite iTrack One Pre