Mastering Academy Friedemann Tischmeyer

Friedemann Tischmeyer eröffnet die Mastering Academy.

Friedemann Tischmeyer ist Mastering Engineer, Gründer der Pleasurize Music Foundation, Fachbuchautor und Dozent.

Jetzt hat Friedemann Tischmeyer die Mastering Academy eröffnet.

Die Mastering Academy unterrichtet an 3 Standorten in Deutschland (Köln), Belgien (Brüssel) und den USA (Santa Cruz, Californien) jeweils 5 Tage lang 6 interessierte Tontechniker zum Thema Mastering.

Während die ersten beiden Tage dem Lernen von Mastering Grundlagenwissen (Theorie) dienen, wird in den darauffolgenden 3 Tagen praktisch an konkreten Fallbeispielen gearbeitet.

Die Fortbildung der Mastering Academy richtet sich an Mixing- und angehende Mastering-Engineere, die bereits über ein profundes Vorwissen verfügen: „Mixing auf hohem Niveau wird als Fähigkeit vorausgesetzt.“ Außerdem sollten Teilnehmer ein Instrument spielen können.

Die Herangehensweise von Friedemann Tischmeyer klingt interessant, denn er hat den Mastering Workflow verschiedener „Top-Engineere“ analysiert und in Mastering Workflow-Methoden eingeteilt. So kann sich jeder Teilnehmer aus einem Pool funktionierender Mastering Basis-Workflows die Grundlage für das eigene Mastering zusammenstellen.

Das weitere Lehrprogramm umfasst viele weitere, interessant klingende Mastering Themen, das komplette Lehrprogramm findet ihr in den Links.

Die Mastering Fortbildungen in Köln sind deutschsprachig, während für die Fortbildungen in Brüssel und Santa Cruz fließendes englisch vorausgesetzt wird. Die Teilnahme in Köln kostet 1490,- EUR zzgl MwSt.

In der Kursgebühr sind eine Download-Version der Video-Trilogie „Audio Mastering“ sowie Softdrinks während der Fortbildung enthalten. Unterbringung und Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst.

Die erste Schulung in Köln findet vom 28.11. bis 2.12.2011 statt.

Links: Mastering Academy, Mastering Academy Lehrprogramm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. Friedemann tischmeyer | Digifoto sagt:

    […] Friedemann Tischmeyer eröffnet die Mastering Academy. […]

Kommentare sind deaktiviert.