Im Studio mit Mychael Danna

Hinter den Kulissen: Im Studio mit Filmmusik-Komponist Mychael Danna.

Die Audioprofis von Output haben ein sehenswertes Video erstellt, das interessante Einblicke in die Studiowelt des Filmkomponisten Mychael Danna gibt. Dazu wurde Danna in seiner exotischen Kreativoase im Herzen von Hollywood besucht, die sich nur einen Steinwurf von Capitol Records entfernt befindet.

Auch wenn Mychael überwiegend In-The-Box mit Plugins arbeitet, so nutzt er zumindest gelegentlich auch noch eine Bandmaschine. Seine Musik zeichnet sich als Melange nicht-westlicher Traditionen mit westlichen orchestralen Klängen aus, die er mit elektronischer Musik mischt.

Abschließend gibt er den Rat, sich als Komponist so ehrlich und authentisch wie möglich zu geben. Wer für eine Filmuntermalung nur ein Budget von 500,- USD zur Verfügung hat, kann sich kein komplettes Orchester für eine halbe Million US-Dollar leisten. Außerdem rät er, nicht andere Produzenten zu imitieren, sondern seinen eigenen Weg zu finden.

Zu seinen bekanntesten Filmvertonungen zählen unter anderem „Life of Pi“, „Arlo & Spot“, „Transcendence“ und „Little Miss Sunshine“.

Links: Im Studio mit Mychael Danna