HoRNet VU Meter V3

HoRNet veröffentlicht VU Meter mk3 Plugin.

Beim Recording und Mixing ab und zu auf ein VU Meter zu schauen kann äußerst hilfreich sein, um verzerrte Aufnahmen zu vermeiden oder genügend Headroom zu bewahren.

Das VU Meter mk3 von HoRNet veranschaulicht das VU Level mit einer modernen Bedienoberfläche, verspricht aber durch die 300 ms Attack- und Release Zeiten, wie ein klassisches VU Meter zu arbeiten.

Der Referenzwert, der 0 dBVU bestimmt, lässt sich zwischen -60 und 0 dBFS wählen. Es ist also möglich das Plugin an seine A/D Wandler anzupassen, um ein sinnvolles Ablesen zu ermöglichen. Das VU Meter mk3 verfügt ebenfalls über einen Input Gainregler, welcher sich im Bereich von -30dB bis 15dB einstellen lässt.

Spannend ist vor allem die Auto Gain Funktion des Plugins. Diese sorgt für eine automatische Anpassung der Lautstärke, damit der dBVU Wert von -3 bis +3 erreichbar ist. Gerade für das Mischen mit Emulationsplugins ist dies sinnvoll, denn dadurch wird ein Übermaß an Distortion vermieden.

Neu in Version 3 ist die Gruppierungsfunktion. Jetzt soll es möglich sein mehrere VU Meter Instanzen zusammen zu kontrollieren und Auto Gain, Referenzwert und Farbsettings zu beeinflussen.

Das HoRNet VU Meter mk3 Plugin ist für Windows und Mac OS X (ab 10.5) in den Formaten AAX, RTAS, VST2, VST3 und AU verfügbar und zum Preis von 4,99 EUR zu haben. Für Besitzer der früheren Version bietet HoRNet ein Upgrade für 0,99 EUR an. HoRNet bietet bei Nicht-Gefallen innerhalb von 15 Tagen nach dem Kauf eine Geld-zurück-Garantie an.

Links: HoRNet VU Meter mk3