IK Multimedia Syntronik

IK Multimedia stellt Vintage-Synthesizer Kollektion Syntronik vor.

IK Multimedia hat mit Syntronik eine sehr umfassende Sample- und Modelingengine mit 17 erstklassigen Instrumenten entwickelt. Syntronik umfasst über 50 GB mit mehr als 70.000 Samples und 200 Presets legendärer Vintage-Synthesizer. Die DRIFT-Technologie basiert auf Hybrid-Samples und der Modeling-Synthese, für die teilweise sehr seltene Vintage-Synthesizer gesamplet wurden.

Die Klangerzeugung wird von den originalen Wellenformen generiert. Eine analog modellierte Filtersektion steht ebenfalls zur Verfügung. Mit verschiedenen Effekteinheiten, wie beispielsweise Flanger, Phaser, Chorus, Reverb, Delay und Equalizer, lässt sich der Sound zusätzlich veredeln. Anhand der 4-Part-Layer-Funktion ist eine Kreation eigener Multi-Samples möglich. Spielweisen lassen sich mit dem Arpeggiator variieren.

Zu der Synthesizer-Kollektion gehören u. a.: Alesis Andromeda, ARP 2600, ARP String Ensemble (Solina), Elka Rhapsody 490, Hohner String Performer, Micromoog, Minimoog Model D, Modular Moog, Moog Opus 3, Moog Prodigy, Moog Rogue, Moog Taurus I, Moog Taurus II uvm.

Syntronik kann zum Vorzugspreis von 149,99 EUR bzw. zum Crossgrade-Preis für bisherige Kunden von 99,99 EUR vorbestellt werden. Die einzelnen Instrumente sollen zukünftig auch für jeweils 49,99 EUR zu erwerben sein. Als Auslieferungstermin wird Juli 2017 angegeben.

Links: IK Multimedia Syntronik