Inear Display Litote

Inear Display veröffentlicht Granular-Effektplugin Litote.

Als neues Kreativwaffe für Sounddesigner empfiehlt sich das von Inear Display veröffentlichte Plugin Litote. Der mit vier Prozessoren ausgestattete virtuelle Granular-Effekt basiert auf einem Mix aus Granulatoren, Resonatoren und Delays und sorgt für vielfältige Klangvariationen.

Anhand des integrierten XY-Pads lässt sich ein Klang zwischen den vier Engines morphen, um daraus innovative Soundscapes und Klangtexturen zu schaffen. Das XY-Pad lässt sich rhythmisch automatisieren. Über den Dry/Wet-Regler lässt sich der Effektanteil regulieren.

Zudem gibt es einen Randomizer, der zufällige Sounds generiert, sowie einen Randomizer für jeden der vier Prozessoren. Außerdem werden zehn Werkspresets mitgeliefert.

Litote wurde für die Formate AU und VST entwickelt und ist mit den Betriebssystemen Mac OS X (ab 10.7) und Windows (ab 7) kompatibel. Das Effekt-Plugin kann ab sofort zum Einführungspreis von 20,- anstelle des regulären Preises von 39,- EUR erworben werden.

Links: Inear Display Litote