Ircam Lab The Snail

Ircam Lab veröffentlicht The Snail für Windows.

Das von Ircam Lab vor rund einem Jahr nur für Mac-Nutzer vorbehaltene Analyse- und Tuning-Plugin The Snail ist jetzt erstmals auch als Version für Windows erhältlich. Zudem hat IRCAM Lab eine abgespeckte Version von The Snail für iOS veröffentlicht.

Die Software des französischen Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique lässt sich mit einem synchronisierten Stroboskop vergleichen. Sie ist darauf spezialisiert Intonationsfehler und Phasenschwierigkeiten aufzudecken und Grund- und Obertöne zu erkennen. Dazu werden die 12 Noten einer Tonleiter auf der unkonventionellen, spiralförmigen Bedienoberfläche visualisiert, um ein Feintuning zu ermöglichen.

The Snail bietet durch die Darstellung der Obertöne den Vorteil, dass sich unerwünschte, verstimmte Resonanzfrequenzen, wie beispielsweise von abgenutzten Gitarrensaiten, umgehend aufdecken lassen.

Zur Feier der Veröffentlichung der Windows-Version wird The Snail bis zum 31. März 2017 zum Einführungspreis von 49,- USD anstelle des regulären Preises von 99,- USD angeboten. The Snail wurde für die Formate AAX, AU und VST entwickelt und ist mit den Betriebssystemen Mac OS X (ab 10.6.8) und Windows (ab XP) kompatibel. The Snail für iOS ist ebenfalls bereits erhältlich und kostet 0,99 EUR.

Links: Ircam Lab The Snail, The Snail for iOS