IK Multimedia iRig Keys IO

iRig Keys I/O – Die Studio-Allroundlösung für mobile Musiker von IK Multimedia.

Als bahnbrechende Musikproduktions-Workstation hat IK Multimedia den neuen MIDI-Controller iRig Keys I/O angekündigt, in dem sich auch ein USB-fähiges Audio-Interface verbirgt. Die extrem platzsparende Allround-Lösung gibt es mit 25 oder mit 49 Tasten und eignet sich sowohl für mobile iOS-Endgeräte als auch für Desktop-Rechner.

Das elegant gestaltete iRig Keys I/O ist mit einem Kombo-Eingang bestückt, an den sich wahlweise ein Mikrofon, Instrument oder Line-Signal anschließen lässt. Für das Mikrofon lässt sich Phantomspeisung hinzuschalten.

Ausgangsseitig gibt es einen symmetrischen Stereo-Out und einen Kopfhörerausgang. Die Energieversorgung läuft per USB-Verbindung.

Das Masterkeyboard beinhaltet acht beleuchtete Pads und fünf individuell zuweisbare, berührungsempfindliche Drehregler. Das Audio-Interface erlaubt Aufnahmen mit einer Auflösung bis zu 24 Bit und 96 kHz. Das 49er-Keyboard ist zudem mit den nötigsten Transport-Bedientasten ausgestattet. Außerdem gibt es die zwei Switch-Schalter Oktave und Prog.

Zum Lieferumfang gehört auch ein üppiges Softwarepaket im Wert von 550,- EUR (25-Tasten-Version) bzw. 750,- EUR (49-Tasten-Version). Hier findet sich unter anderem die DAW Ableton Live 9 Lite, Sample Tank 3 (mit 43 GB an Sounds und Samples) und T-RackS 4 Deluxe. Als Besitzer eines iPhone oder iPads bekommt man SampleTank sowie Miroslav Philharmonic Mobile Edition Collection für iOS als Vollversion dazu. Ein Lightning-Kabel ist ebenfalls enthalten.

iRig Keys I/O wird erst im Laufe des Oktobers 2017 ausgeliefert werden, kann aber bereits jetzt in der 49-Tasten-Variante für 299,99 EUR zzgl. MwSt vorbestellt werden. Die 25-Tasten-Edition kann für 199,99 EUR zzgl. MwSt vorbestellt werden. Es ist kompatibel mit Windows, Mac OS X und iOS.

Links: IK Multimedia iRig Keys I/O