iZotope RX 6

iZotope kündigt RX6 Audio Editor an.

Pünktlich zur Musikmesse 2017 kündigt iZotope Version 6 der Audio Repair Suite RX an.

Der RX Audio Editor ist ein umfangreiches Audio Restaurationstool, das in allerlei Post-Production Szenarien eingesetzt werden kann. Ob zur Verbesserung des Set-Tons bei Filmaufnahmen, damit späteres ADR (Automated Dialogue Replacement) vermieden werden kann, oder Eliminierung von Gitarrenverstärker-Brummen bei Musikaufnahmen, bis hin zur Restauration alter Abspielmedien, wie Vinyl und Tonband, all das kann durch RX ermöglicht werden.

Die neue Version RX6 soll den Funktionsumfang um über 15 neue Features erweitern. Beispielsweise soll es nun die Möglichkeit geben Dialog, der mit Lavalier-Mikrofonen aufgenommen wurde, von Windgeräuschen zu befreien. Für Musikaufnahmen ist ein neues Feature interessant, das das Übersprechen aus Kopfhörern oder von Mikrofonen reduziert. Ebenfalls wurde ein neuer De-Esser hinzugefügt.

Atmer und Mundgeräusche sollen mit einem Click gemindert werden können, was beispielsweise bei Synchronaufnahmen praktisch sein kann. iZotope wird RX6 am 20. April 2017 veröffentlichen. Wer bis dahin RX5 kauft, bekommt ein kostenloses Upgrade auf RX6.

Die RX Suite ist in zwei Varianten verfügbar. Der RX5 Audio Editor ist momentan für 299,- USD (statt 349,- USD) zu erwerben. Der RX5 Audio Editor Advanced kostet momentan 799,- USD (statt 1.199,- USD). Die Advanced Version erweitert den Funktionsumfang um einige interessante Module und beinhaltet Insight, ein Plugin zur visuellen Darstellung des Audiomaterials.

iZotope RX ist für Windows (ab Version 7) und Mac OS X (ab 10.8) als Standalone Programm sowie in den Plugin-Formaten AAX, Audiosuite, AU, VST2, und RTAS verfügbar.

Links: iZotope RX6 Announcement, iZotope RX5