Ozone 7 Elements

iZotope veröffentlicht Mastering Suite Ozone 7 Elements.

Mit der Vielfalt an Möglichkeiten und der Komplexität mancher Mastering-Suites sind viele Nutzer, vor allem Einsteiger, oftmals überfordert. Um den Einstieg in das Mastering zu erleichtern, hat der Software-Spezialist iZotope das Mastering-Plugin Ozone 7 in einer abgespeckten Elements-Version veröffentlicht.

Ozone 7 Elements soll mit den gleichen hochwertigen Algorithmen arbeiten wie die Profi-Suite Ozone 7 und beinhaltet 70 direkt einsatzfähige Presets. Zudem hat sich iZotope bei der Elements-Version auf wenige individuell einstellbare Macro-Parameter beschränkt, mit denen sich schnell ein radiotauglicher Mix auf wettbewerbsfähigem Niveau erzeugen lassen soll.

Ozone 7 Elements wird ab sofort und bis zum 1. Januar 2017 zum Einführungspreis von 99,- USD anstelle des regulären Preises von 129,- USD angeboten. Das Plugin ist mit Mac OS X (ab 10.9) und Windows (ab 7) kompatibel und liegt in den Formaten VST, AU, RTAS, AAX und AudioSuite vor.

Links: Ozone 7 Elements