CrowdAudio.com Logo

Kommt nach Crowdsourcing und Crowdfunding jetzt Crowdmixing?

Auf Crowdaudio.com plant der Audio Engineer und Online Redakteur Björgvin Benediktsson eine Plattform zur Vermittlung von Mixing- und Masteringaufträgen.

Noch steht sein Projekt ganz am Anfang und bietet keine Funktionen, abgesehen davon dass man sein Interesse bekunden kann.

2 Mailinglisten (je eine für Musiker und Techniker) informieren Interessierte über zukünftige Neuerungen. Auch eine Facebook-Seite ist bereits veröffentlicht, auf der über Neuigkeiten informiert werden.

Mit Hilfe einer Umfrage versucht Björgvin Benediktsson derzeit herauszufinden, wie er CrowdAudio.com am besten aufbauen und strukturieren soll – möglichst nach dem Geschmack der Masse.

Links: CrowdAudio, CrowdAudio @ Facebook, CrowdAudio Umfrage

2 Kommentare
  1. Alexander v. Bieberstein
    Alexander v. Bieberstein says:

    Nils,

    vielen Dank für deinen Blogpost und den Link zu unserer Umfrage. Wir werden im kommenden Monat damit anfangen einige unserer Ideen umzusetzen. Wenn du Interesse hast, melde dich doch bitte auf Crowdaudio auf der entsprechenden Mailingliste an.

    Gruß,

    Alex v. Bieberstein

Kommentare sind deaktiviert.