Ken Andrews - Pro Tools HDX vs Pro Tools HD Accel

Listening Challenge: Pro Tools HDX vs Pro Tools HD Accel.

Zur Einstimmung auf das kommende Pro Tools Event im Hansa Studio Berlin startet Avid gemeinsam mit Ken Andrews (u.a. Beck, Lostprophets, Blink 182) die „Pro Tools HDX vs Pro Tools HD Accel“-Listening Challenge.

Dazu lädt Ken Andrews eine identische Pro Tools Session des Songs „Bring ‚Em Down“ von Lostprophets in Pro Tools HDX und in Pro Tools HD Accel, um sie anschließend zu exportieren.

Beide Versionen (sowie eine Pro Tools Session, in der bereits beide Versionen angelegt sind) stellt Avid zum Download bereit und fordert uns auf, einen Hörvergleich anzustellen.

Achtung: Ab ca. 4:00 Minuten verrät Ken Andrews bereits seine Meinung zum Klangergebnis! Wer den Klangvergleich anstellen möchte, sollte sich vor dem Ansehen des Videos (und dem Weiterlesen) zuerst hier registrieren um die Audiodateien herunterzuladen um den Klangvergleich möglichst unvoreingenommen anstellen zu können.

Leider weist Ken Andrews mehrmals darauf hin, dass ihn Pro Tools HD Accel in der Wahl der Samplerate einschränken würde, und er sich deshalb lieber mit 48 kHz-Aufnahmen begnügt.

Ich selbst arbeite mit einem Pro Tools 8 HD 3 Accel System, und die einzige Komponente die ich bisher bei höheren Sampleraten zum Meckern bekommen habe, ist die Festplatte die mit dem Aufzeichnen nicht mehr hinterherkommt.

Zur Beurteilung der Aussagen von Ken Andrews ist es vielleicht noch hilfreich zu wissen, dass Ken Andrews bereits seit vielen Jahren für Avid unterwegs ist. Früher noch als Endorser für M-Audio, inzwischen scheinbar Pro Tools-exklusiv.

Gibt es jemanden unter euch, der ohne Analyzer einen benennbaren Klangunterschied wahrnehmen kann?

Links: Avid Listening Challenge: Pro Tools HDX vs Pro Tools HD Accel (leider nicht mehr online)