Sound Forge Mac

Magix veröffentlicht Audio-Editor Sound Forge Pro Mac 3.

Magix hat den Audio-Editor Sound Forge Pro Mac 3 veröffentlicht. Die neue Version für Mac OS X soll mit zahlreichen Verbesserungen und Erweiterungen aufwarten.

Als absolutes Highlight ist die Integration der iZotope Elements Pluginsuites RX und Ozone zu nennen. Diese haben jeweils einen Wert von 129,- EUR. RX Elements besteht aus den Tools De-Clip, Voice De-Noise, De-Hum und De-Click und empfiehlt sich für filigrane Editingaufgaben. Ozone Elements umfasst 75 einsetzbare Presets für den sofortigen Mixdowneinsatz.

Dank des Automatic Loudness Leveling-Features können Audiodateien nun an verschiedenen Lautstärkerichtlinien wie beispielsweise AES/EBU angeglichen werden.

Sound Forge Mac

Neu hinzugekommen ist auch das sogenannte Dynamic Rendering von Projektdateien – eine Stapelverarbeitungsfunktion für mehrere Pre-Masterings durch die Bildung verschiedener Plugin-Ketten.

Außerdem kann man mit dem Studiowerkzeug seine Mixe schon in Echtzeit als iTunes-Mastering vorhören. Eine Unterstützung der Videoformate XAVC, XDCAM, AVCHD ist zudem gegeben.

Sound Forge Pro Mac 3 kann ab sofort für 299,- EUR erworben werden. Der Editor ist mit dem Betriebssystem Mac OS X (ab 10.9) kompatibel.

Für Sound Forge Audio Studio soll es ab August 2017 eine 64 Bit Version geben und mit Sound Forge 12 ist zum Jahresende 2017 zu rechnen.

Links: Magix Sound Forge Pro Mac 3

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.