DIVA Controller Synth-Project.de Mario Jurisch DIY Controller

Mario Jurisch aka Synth-Project veröffentlicht erstes Video zum DIY DIVA Controller.

Mario Jurisch baut in seiner Freizeit vornehmlich DIY Hardware Controller für Software Synthesizer.

Auf seiner Website Synth-Project.de stellt er detaillierte Fotostrecken und Beschreibungen all seiner Projekte für Interessierte bereit, außerdem jede Menge Basisinformationen zum Selbstbau von MIDI Controllern.

Sein derzeit aktuellstes Projekt ist der Controller für den DIVA-Synthesizer. Jetzt hat Mario Jurisch ein Video veröffentlicht, in dem er seinen DIVA-Controller (zumindest teilweise) in Aktion vorführt:

Als ich vor etwa 2 Jahren zum ersten Mal auf Mario’s Website stoß, konnte ich nicht anders als ihn umgehend anzuschreiben und um ein Treffen zu bitten.

Mario kam diesem Wunsch nach und wenige Tage später hockte ich begeistert in seiner Werkstatt und hörte ihm gespannt zu, wie er leidenschaftlich über Synthesizer und Controller sowie über deren Bau und Bedienung referierte.

Damals musste ich noch knapp 45 Minuten zu Mario fahren, inzwischen wohnt er mit seiner Familie keine 3 Minuten Fahrtweg entfernt von mir in einem ruhigen Viertel im Berliner Südwesten.

Was haltet ihr von Mario Jurisch’s DIY-Controller Projekten? Soll ich ihn nochmal besuchen und dieses Mal eine Videokamera für ein Interview mitnehmen? Wenn ja, welche Fragen würdet ihr Mario Jurisch stellen wollen?

(Noch habe ich nicht mit Mario über ein Interview gesprochen, bei unserem letzten Treffen kurz nach seinem Umzug in „meine Gegend“ zeigte er sich der Interview-Idee gegenüber aber sehr offen).

Update: Mario hat ein neues Video zum Diva-Controller veröffentlicht:

Update vom 10.10.2012 um 14:49 Uhr: Mario hat erneut ein Video veröffentlicht und viel Zeit in den Schnitt investiert:

Links: Synth-Project.de – DIVA Controller

6 Kommentare
  1. R.K,
    R.K, says:

    Ein Interview wäre bestimmt mal spannend. Interessant wäre z.B. wie er überhaupt zu seinem Hobby kam, was er z.B als Keyboard verbaut, wie er die Faceplate bedruckt und gesägt bekommt (DIY oder weitergegebener Handwerksauftrag) und ob es einst käuflich erhältliche Modelle geben könnte…

    • Nils
      Nils says:

      Schön zu lesen, dass noch andere an Antworten interessiert sind. Deine Fragen sind notiert und werden gestellt :)

    • Nils
      Nils says:

      Hey R.K., ich bin noch dran und habe mich seitdem auch schon 2 Mal mit Mario getroffen, zum Filmen sind wir allerdings noch nicht gekommen.

  2. bernd kleinherne
    bernd kleinherne says:

    wäre natürlich auch interessant, ob man die Controller käuflich erwerben kann.

Kommentare sind deaktiviert.