Presonus Studio One Mastering

Mastering in Presonus Studio One.

Graham Cochrane hat die Mastering Suite von Studio One über die letzten Wochen auf Praxistauglichkeit getestet und seine Erfahrungen in einem Video festgehalten.

Mich hat das Video wieder mal dazu angeregt, einen erneuten Blick auf Studio One (und auch Reaper) zu werfen. So sehr ich die Editing-Funktionen von Pro Tools auch schätze, die Einschränkungen die Pro Tools seinen Anwendern (man denke nur an den einzig möglichen Echtzeit-Export) auferlegt, wiegen inzwischen deutlich mehr…

Links: Mastering in PreSonus Studio OnePresonus Studio One

2 Kommentare
  1. ecki fritsch
    ecki fritsch says:

    Hallo Nils,
    ich bin nun beim Recherchieren schon öfters auf deinen Blog gestoßen und möchte dir hiermit ein Lob dafür aussprechen!! :-) viele Hilfreiche Informationen und nützliche Links. Ich bin gerade dabei für die nächste DemoCD-Produktion mit eine JazzCombo mal das Studio One 2 zu testen. Falls du dich erinnerst, wir saßen damals im TT-Kurs in der Akademie nebeneinander..
    Wünsche dir viel Erfolg & alles Gute,
    mfG, Eckehart.

    • Nils
      Nils says:

      Ecki! Na klar erinnere ich mich an dich, habe dir eben eine Email geschrieben. Schön mal wieder von dir zu hören :)

Kommentare sind deaktiviert.