Mastering Vergleichstest

Mastering Vergleichstest bei The Recording Revolution.

Graham Cochrane, der Betreiber des Online-Blogs The Recording Revolution, hat ein Video mit einem Mastering-Vergleichstest publiziert, in dem drei Versionen eines gemasterten Songs zur Auswahl stehen.

Im ersten Beispiel bekommt man die Version von Graham zu hören, die er selbst mit Ozone 5 von iZotope angefertigt hat. Im zweiten Beispiel wurde das Mastering vom professionellen Mastering-Engineer Ian Shepherd übernommen. Das dritte Exempel wurde automatisiert über den Online-Mastering- Anbieter LANDR (wir berichteten über das Tool) generiert.

Als persönlichen Favorit würde ich die Version von Ian Shepherd wählen, weil sie insgesamt am ausgewogensten klingt. Zwar ist die Version von Graham Cochrane auch gelungen, aber nicht so transparent und rund, wie vom Mastering-Profi. Außerdem ist der Bassanteil für meine Begriffe zu dünn ausgefallen. Die LANDR-Variante weist von allen Beispielen zwar das voluminöseste Klangbild auf, allerdings wirkt der Bassanteil viel zu überbetont, auch wenn das nur meine subjektive Meinung reflektiert.

Was denkt ihr?

Links: Mastering Vergleichstest bei The Recording Revolution