Sound.Tools Matchering

Matchering: Automatisiertes Online-Mastering mit Sound.Tools.

Als neuen automatisierten Online-Mastering-Service will sich Sound.Tools auf dem Markt etablieren. Mit Sound.Tools soll es möglich sein, eine eigene Produktion so klingen zu lassen, wie man es mithilfe eines Referenzsongs vorgibt. Während der derzeitigen Beta-Phase wird der noch unkommerzielle Matchering-Service (einer Kombination aus Matching und Mastering) sogar kostenlos angeboten.

Um den Service nutzen zu können, muss zunächst ein Beta-Key per E-Mail angefordert werden. Anschließend gilt es einen Referenztitel herauszusuchen, damit die internen Algorithmen dessen Klangcharakter analysieren können. Dann wird der gewünschte Song fürs Mastering hochgeladen, der bezüglich des RMS-Pegels, des Frequenzspektrums und des Peaklevels an die ermittelten Vorgaben des Referenzsongs angepasst wird.

Akzeptiert werden die Audioformate WAV, MP3, AIF und Flac. Es können bis zu 15 Minuten andauernde Audiofiles mit bis zu 300 MB gemastert werden. Zudem wird empfohlen, den zu masternden Track nicht vorab schon mit Limitern, Equalizern oder anderen Dynamikprozessoren zu bearbeiten. Um ein möglichst optimales Ergebnis zu erhalten, ist es zudem ratsam, dass die eingesandte Referenz stilistisch möglichst dem Masteringtrack ähnelt.

Links: Sound.Tools Matchering