Mixvibes Remixvideo

Mixvibes veröffentlicht Video-Sampler Remixvideo.

Mixvibes hat den Video Sampler Remixvideo veröffentlicht, der nicht nur über hochwertige Videosamples und Effekte verfügt, sondern sich auch als Audio- und Videoeditor einsetzen lässt.

Die Anwendung ist sowohl als Standalone-Anwendung als auch als VST-/AU-Plugin lauffähig, um beispielsweise eine MIDI-Sequenz in einer beliebigen DAW zu erzeugen, der Remixvideo dann folgt. Remixvideo unterstützt auch die Ableton Link-Schnittstelle.

In Mixvibes sind ab Werk 36 lizenzfreie Audiosamples und 72 Videosamples mit einer Auflösung von 404 Pixeln, 720 Pixeln und 1080 Pixeln vorhanden. Remixvideo unterstützt zudem gängige Formate und Codecs für den Import eigener Video- und Audiosamples, sofern die Medien nicht länger als 100 Sekunden andauern. Die Audiosamples lassen sich selbstverständlich zum Videoinhalt synchronisieren und im Tempo verändern.

Für effektives Video-Mixing werden 18 Videoeffekte und sieben Mixingmodi sowie ein integrierter Mixer mit Filter und Equalizer geboten. Selbst kreierte Video-Performances lassen sich hochauflösend ins MP4-Format exportieren und anschließend über YouTube und Dailymotion direkt mit anderen teilen.

Remixvideo wird momentan zum Einführungspreis von 99,99 USD anstelle des regulären Preises von 199,99 USD angeboten. Der Hersteller bietet zu Testzwecken auch eine 15 Tage lauffähige Demoversion an. Derzeit unterstützt Remixvideo nur Mac OS X (ab 10.4), eine Version für Windows soll in Kürze folgen.

Links: Mixvibes Remixvideos