MOTU Audio Interfaces 624 und 8A

MOTU gibt Auslieferung der Audio Interfaces 624 und 8A bekannt.

MOTU hat die Auslieferung der mobilen Audio Interfaces 624 und 8A bekanntgegeben, die nicht nur mit einem flexiblen Mixing- und Routingsystem überzeugen wollen, sondern auch mit einem Thunderbolt-Anschluss und einer USB3-Schnittstelle ausgestattet sind.

Beide Interfaces sind mit den hochwertigen ESS Sabre32 Wandlern ausgestattet, die auch in den Premiummodellen 1248 und 16A verbaut sind. Ebenso findet sich bei beiden ein Display an der Frontseite zur Übersicht aller Audiosignale. Neben der Integration in ein AVB-Netzwerk unterstützen die Interfaces hochauflösende Sampleraten von bis zu 192 kHz.

MOTU Audio Interfaces 624 und 8A

Sie können per Wi-Fi-Verbindung auch als eigenständiger Mixer genutzt und per Tablet, Smartphone oder Laptop gesteuert werden. Der interne DSP-Prozessor bietet ein virtuelles Mischpult mit 48 Kanälen, 12 Stereo-Bussen, einen analogen Equalizer, Vintage-Kompressoren und einen Reverb.

Die zwei Interfaces unterscheiden sich dadurch, dass das 624 zwei Mikrofon- und zwei Gitarreneingänge besitzt und insgesamt auf 16 Ein-und Ausgänge kommt, während das 8A auf Line-Anschlüsse mit 16 Eingängen und 18 Ausgängen spezialisiert ist.

Das MOTU 624 und 8A sind ab sofort im Handel für jeweils 899,- USD erhältlich.

Links: MOTU Audio Interfaces 624 und 8A