Akai MPC Renaissance Hardware Controller

MPC Renaissance – neuer MPC Controller von Akai angekündigt.

Akai hat den Namen und ein erstes Video zur kommenden MPC Generation veröffentlicht: MPC Renaissance.

Noch hält sich Akai mit Details zurück, die übersichtlich gehaltenen Beschreibungen zur MPC Renaissance sowie das Fehlen von Speicherangaben lassen vermuten, dass die neue MPC evtl einen Computer zur Aufnahme benötigt.

Die MPC Renaissance hat ein 4 kanaliges USB 2.0 Audio Interface integriert und bietet 2 XLR-Line Combo Eingänge, die wahlweise als MIC oder Line Eingang genutzt werden können (nur gemeinsam schaltbar). Phantomspannung kann auf Wahl hinzugeschaltet werden.

Akai MPC Renaissance Back

Ein Cinch-Stereo-Eingang kann wahlweise als Phono oder Line Preamp genutzt werden, ein Erdungsanschluß ist vorhanden. An Ausgängen bietet die MPC Renaissance 4x 6,3mm Klinkenanschlüsse. 4 MIDI Aus- und 2 MIDI Eingänge stehen für die Benutzung von MIDI-Hardware zur Verfügung, außerdem noch 2 USB Anschlüsse als USB Verteiler.

Darüber hinaus ist auf der Rückseite der MPC Renaissance je ein S/PDIF Ein- und Ausgang zu finden.

Akai MPC Renaissance Software Screenshot

Die neue MPC Software für Windows und Mac OS X kann maximal 64 Spuren in einem Projekt verwalten und beherbergt die Samples der MPC3000. Die MPC Software unterstützt Plugins in den Formaten VST, AU und RTAS.

Links: Akai MPC Renaissance