Art-list

Musiklizensierung für Filmemacher – Art-list mit innovativem Konzept.

Ohne gute Musik funktioniert kein Film. Die Lizensierung der einzelnen Stücke ist jedoch eine komplexe und oft nervenraubende Aufgabe, mit der sich die Produzenten stets rumärgern müssen. Nun wurde ein neues Konzept von Filmemachern für Filmemacher vorgestellt: Art-list will den Prozess der Lizensierung zum Kinderspiel machen.

Art-list ist eine noch in der Beta-Version befindliche Plattform, auf der man Zugang zu einem Katalog mit bereits vorlizensierter Musik erhält. Für eine jährliche Gebühr von 199,- USD kann das stetig wachsende Portfolio uneingeschränkt genutzt und heruntergeladen werden. Besonders wichtig ist den Betreibern, dass es keine zusätzlichen oder versteckten Kosten gibt.

Mit der Vorlizensierung ist die Nutzung für private Zwecke, aber auch für Werbung und Rundfunk möglich. Wenn man bedenkt, dass bereits die Lizensierung eines Stückes mehrere Hundert wenn nicht Tausend Dollar kosten kann, so erscheint der jährliche Beitrag besonders attraktiv. Zudem darf man die bereits geladenen Songs behalten – auch wenn man die Mitgliedschaft kündigen sollte.

Der Katalog umfasst bereits 1300 Stücke aller Genres und Geschmäcker. Auf der Webseite können alle Songs in Gänze vorgehört werden und das ohne jegliche Tags oder akustische Wasserzeichen.

Links: Art-list