Musikmesse 2012 - Die besten Videos und News im Internet

Musikmesse 2012: Die besten Videos von der Musikmesse in Frankfurt.

Die Musikmesse 2012 startet offiziell morgen früh, so dass erfahrungsgemäß bereits heute Abend mit ersten Videos zu rechnen ist.

Da ich nicht zur Musikmesse fahren werde, möchte ich allen Messe-Interessierten, die wie ich nicht nach Frankfurt fahren können, einige Internetseiten ans Herz legen, die über die Musikmesse 2012 berichten (werden).

Natürlich werde auch ich mir alle Neuheiten ansehen und über die interessantesten Produkte der diesjährigen Musikmesse berichten.

MusoTalk (deutsch)

Hans Jörg Bordin aka Non Eric ist auch 2012 wieder auf der Musikmesse unterwegs und klappert die Stände der üblichen Verdächtigen ab. Alle Videos werden voraussichtlich nur über die Website zu erreichen sein, der RSS- und iTunes-Feed wird nicht gefüttert. Nachtrag: Das erste Video ist bereits hier zu sehen.

An Non Eric scheiden sich die Geister. Die meisten Menschen entscheiden nach wenigen Minuten ob sie ihn mögen, oder nicht. Und diese Meinung ändert sich dann auch nur selten.

MusoTalk und die Musikmesse 2012Ob man ihn mag oder nicht, kennen sollte man ihn. Und sein Bekanntheitsgrad in der Branche kommt nicht von ungefähr, sorgt er doch bereits seit frühen Cubase-Kindertagen in der Szene für (Nachtrag: positiven) Gesprächsstoff. Seine Karriere vor der Kamera begann übrigens schon vor vielen Jahren im Sat 1 Frühstücksfernsehen für Steinberg, u.a. hier zu bestaunen.

Non Eric neigt zwar dazu bei Interviews manchmal (Nachtrag: für meinen Geschmack als Zuschauer) ein wenig zu sehr auf Tuchfühlung zu gehen, und schaut auch gerne mal mitten in der Antwort des Interview-Partners durch die Messehallen. Das gleicht er aber aus, in dem er auch mal Fragen stellt die nicht so bequem für den Interview-Partner sind und den Dingen auf den Grund geht.

Website: http://www.musotalk.de/
YouTube: http://www.youtube.com/user/musotalk

Delamar und die Musikmesse 2012Delamar (deutsch)

Ebenfalls auf der Musikmesse 2012 unterwegs ist das Team von Delamar rund um Carlos San Segundo.

Delamar wird voraussichtlich das größte Team auf die Musikmesse 2012 schicken und die umfangreichste, deutsche Berichterstattung bieten.

Mit schwierigen Fragen oder Bemerkungen ist hier allerdings eher nicht zu rechnen.

Wer darüber hinwegsehen kann in den Delamar-Texten ständig direkt angesprochen zu werden, findet bei Delamar in Felix Baarß einen gut recherchierenden Online-Redakteur. Unter der Masse an Beiträgen ragen auch die Artikel von Marie-Therese Greiner-Adam heraus.

Website: http://www.delamar.de/
YouTube: http://www.youtube.com/user/delamartv

Sonicstate und die Musikmesse 2012Sonicstate (englisch)

Nick von Sonicstate kommt nicht nur stets sympathisch, sondern auch überaus kompetent daher. Seit Jahren auf allen Musikmessen dieser Welt unterwegs, ist er für die besten Musikmesse Videos der letzten Jahre verantwortlich.

Er hat nicht nur ein Auge für spannende Produkte, er erfasst schnell deren Funktionen und sucht geradezu nach Fehlern in Design oder Funktion, um dann meist sehr dezent darauf hinzuweisen. Das Gleiche gilt aber auch für überzeugende Neuheiten – wenn Nick begeistert ist, dann zeigt er das auch. Nachtrag: Beides gefällt mir gut.

Auf Sonicstate ist bereits ein Extra-Bereich für die Musikmesse 2012 eingerichtet worden. Hier finden sich die Videos der Musikmesse 2012, und hier die textbasierten Nachrichten.

In den letzten Jahren ließ sich Sonicstate mit der Veröffentlichung der Videos immer mehr Zeit als die anderen, am Ende war das Sonicstate Videoarchiv der Musikmesse aber oft größer als die der Mitbewerber.

Website: http://www.sonicstate.com/
YouTube: http://www.youtube.com/user/sonicstate

harmonycentral.comHarmony Central (englisch)

Auch die Jungs von Harmony Central reisen nach Frankfurt auf die Musikmesse. Die Videos von Harmony Central sind meist sehr effektiv gestaltet: Wenig Fragen und viel Zeit für die Produkt-Präsentatoren zur Vorstellung neuer Produkte. Nachtrag: Dadurch entstehen meist kurze, randvoll mit Produktinformationen gefüllte Videos – Daumen hoch!

Website: http://www.harmonycentral.com/
YouTube: http://www.youtube.com/user/HarmonyCentral

 

UPDATE:

SoundOnSound.comSound On Sound (englisch)

Natürlich verdient auch das Fachmagazin Sound On Sound einen Platz in dieser Liste der besten Videoberichterstatter von der Musikmesse 2012. Sound On Sound ist bei allen großen Musik(technik)messen dabei und berichtet umfangreich.

Website: http://www.soundonsound.com/
YouTube: http://www.youtube.com/user/soundonsoundvideo

 

Kennt ihr weitere, empfehlenswerte Internetseiten, die mit Videounterstützung von der Musikmesse 2012 berichten? Hinterlasst doch einen Kommentar mit eurer Empfehlung.

Links: Musikmesse 2012 – offizielle Website

7 Kommentare
  1. Janitschar
    Janitschar says:

    Ich danke vielmals für die Information über die verschiedenen Berichterstatter zur Musikmesse 2012.
    Trotzdem lege ich Nils Mehlhorn sehr ans Herz, den ein oder anderen Satz zu überdenken – Ihre Fähigkeiten als Redakteur sind noch ausbaufähig; was nicht heißt, dass ich Ihre Aktivitäten auf dieser Webseite nicht weiter gespannt und interessiert verfolgen werde.
    Beste Grüße und viel Erfolg!

    • Nils
      Nils says:

      Danke. Auf welche Sätze beziehen Sie sich, und noch viel wichtiger: Beziehen Sie sich auf den Inhalt oder auf die Grammatik/Rechtschreibung der Sätze?

      Ich habe bei Sätzen, die missverstanden werden können, einige klärende Nachträge hinzugefügt. Mein Anliegen war es nicht irgendwem auf die Füße zu treten.

      In Zukunft auch gerne per Du :)

      • Janitschar
        Janitschar says:

        Auf meiner Meinung basierend lässt sich noch einiges polieren:

        […]die von der Musikmesse 2012 berichten[…]
        […]die über die Musikmesse 2012 berichten (werden)[…]
        -> Entweder beim „werden“ oder beim „sein“ bleiben ;)

        […]Die meisten Menschen entscheiden nach wenigen Minuten ob sie ihn mögen, oder nicht. Und diese Meinung ändert sich dann auch nur selten.[…]
        -> Über Leser zu urteilen ist meist weniger empfehlenswert – ich zumindest fühle mich bevormundet.

        […]und schaut auch gerne mal mitten in der Antwort des Interview-Partners durch die Messehallen[…]
        -> Ist er also während des Interviews nicht bei der Sache?

        […]Wer darüber hinwegsehen kann in den Delamar-Texten ständig direkt angesprochen zu werden, findet bei Delamar in Felix Baarß einen gut recherchierenden Online-Redakteur. Unter der Masse an Beiträgen ragen auch die Artikel von Marie-Therese Greiner-Adam heraus.[…]
        -> Kommt so rüber, als würdest du empfehlen, die Berichte von Felix Baarß zu überspringen und nur die aus Marie-Therese Greiner-Adams Feder anzusehen.. Falls das Kritik an Felix Baarß sein soll, ist sie zu indirekt, falls es keine sein soll, ist die Passage leicht missverständlich :)

        […]ist er für die besten Musikmesse Videos der letzten Jahre verantwortlich.[…]
        -> Wenn du dich im Text zuvor immer explizit auf deine eigene Meinung beziehst und diesen Zusatz jetzt weglässt, löst das bei mir Verwirrung aus.

        […]Nachtrag: Beides gefällt mir gut.[…]
        Eine grundlegend super Sache, dass du Nachträge vornimmst und auch noch kennzeichnest, großes Lob! Trotzdem störte dieser Nachtrag gerade meinen Lesefluss. Mein Gehirn fragt dann, auf welche beiden Dinge du dich denn eigentlich beziehst..

        Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Übrigens kann ich dich beruhigen, Rechtschreibung und Grammatik erscheinen mir absolut korrekt :)

        • Nils
          Nils says:

          Du hast natürlich Recht, vorrangig bin ich Tontechniker und werde wohl nie einen Literaturpreis gewinnen. Dennoch bemühe ich mich natürlich präzise zu schreiben und möglichst wenig Raum für Missverständnisse zu lassen.

          Die Aussage zur Non Eric Sympathie beruht übrigens auf vielen Meinungen, die mir ohne Nachfrage mitgeteilt wurden. Non Eric polarisiert einfach, und das regt die Leute zum Reden an. Eine gute Eigenschaft für jemanden, der in der Öffentlichkeit steht. Bevormunden wollte ich niemanden – bitte lasst euch Zeit mit eurer Meinung zu Non Eric. Je besser ihr ihn findet, desto mehr kann er euer Musikerleben bereichern.

          Zumindest wirkte es bei vergangenen Interviews manchmal so, als ob er gedanklich abschweift. Anmerken ließ er es sich aber nur extrem selten. Und unverständlich ist es nicht wenn man bedenkt mit wie vielen Leuten er auf der Musikmesse Termine hat und von morgens bis abends unentwegt arbeitet.

          Dass man den Absatz zu Felix Baarß so deuten kann, hätte ich nicht gedacht. Daran werde ich arbeiten, denn aussagen wollte ich das Gegenteil: Ich stoße auf delamar immer wieder mal auf weniger gut recherchierte Artikel von anderen Autoren mit meist nur geringen Output. Damit wollte ich also sowohl die Artikel von Felix Baarß, als auch die von Marie-Therese Greiner-Adam hervorheben. Andere Delamar-Autoren sind mir bisher nicht positiv aufgefallen, sonst hätte ich sie auch genannt.

          Du hast recht, meine eigene Meinung zu kennzeichnen fällt mir noch immer schwer. Denn im Grunde besteht dieser Blog nur aus meiner Meinung, übernehme ich doch alle Aufgaben von der Themenauswahl bis zur Veröffentlichung. Auch bei den Nachträgen habe ich noch keine einheitliche Kennzeichnung gefunden, die mich als Autor und Leser überzeugt. Allgemeingültige Vorschläge zur besseren Kennzeichnung nehme ich wie zu allen Themen gerne entgegen.

          Danke für dein Feedback.

          • Janitschar
            Janitschar says:

            Es ist auf jeden Fall super, dass du dich um deine Leser bemühst :)
            Danke dafür!

  2. Carlos San Segundo
    Carlos San Segundo says:

    Hallo Nils,

    vielen Dank für die Nennung von delamar und auch deine Kritik. Wir arbeiten beständig daran, die Qualität der Informationen in den Videos hoch zu halten.

    Herzliche Grüße,
    Carlos

Kommentare sind deaktiviert.