Musikmesse 2017: Monitorcontroller im Doppelpack – Drawmer CMC2 und MC 7.1.

Drawmer hat auf der Musikmesse 2017 die zwei neuen Monitor Controller CMC2 und MC 7.1 vorgestellt.

Mit dem MC 7.1 erweitert der Hersteller die erfolgreiche MC-Serie um ein weiteres Produkt, das auf die Abmischung von 5.1 oder 7.1 Surround-Projekten spezialisiert ist. Bei dem Gerät sind symmetrische 7.1- und Stereoeingänge, ein 7.1-Durchschleifausgang, ein Aux-Eingang (vorne), symmetrische 7.1-Lautsprecherausgänge und unabhängige Stereo-Hauptausgänge und ein Subwoofer-Output verbaut worden. Zwei Kopfhörerausgänge komplettieren die Outputs.

Drawmer MC7.1

Der als kompakte Desktop-Controller beschriebene CMC2 basiert dagegen auf der Technologie des MC 2.1 und MC 3.1 und soll auch klanglich mit den anderen beiden gleichauf liegen. Dafür wird jedoch die Funktionsvielfalt des Low-Budget Controllers etwas geringer sein, aber für Homerecording-Studios umso interessanter. Ein praktischer REV-Schalter zur Umkehr der Phase ist ebenfalls ein praktisches Feature.

Drawmer CMC2

Bis zur Auslieferung des Drawmer CMC2 und MC 7.1 muss man sich noch bis Sommer 2017 gedulden. Konkrete Preisangaben stehen zudem noch aus.

Links: Drawmer CMC2 und MC 7.1