Amped Studio

Musikmesse 2017: Neue DAW Amped Studio von AmpTrack Technologies veröffentlicht.

Pünktlich zur Musikmesse 2017 veröffentlicht AmpTrack Technologies die DAW Amped Studio, eine professionelle DAW, die kostenlos online und offline verwendet werden kann.

Das Besondere an Amped Studio ist die Integration einer Online Music Creation Platform, die über Instrumente und Effekte und eine umfangreiche Sound Library verfügt, in Verbindung mit einer nativen Software, welche Stabilität und Kompatibilität mit Industriestandards, wie VSTs ermöglicht.

Amped Studio ermöglicht es dem Benutzer mehrere Computer nutzen zu können, daher soll der Arbeitsplatz oder die Arbeitsweise frei wählbar sein. Da von überall via Cloud auf das Studio zugegriffen werden kann, kann Übergangslos zwischen nativer und Web Version gewechselt werden, wenn man beispielsweise unterwegs arbeiten möchte. Musikstücke können mit der Cloud synchronisiert und geteilt werden, was spannende Kollaborationsmöglichkeiten verspricht. Amped Studio kann kostenlos runtergeladen und genutzt werden, zum Download ist lediglich eine Registrierung nötig.

Die kostenlose Version enthält das Hybrid Studio, automatisches Time-Stretching, Recording, eine umfangreiche Sound-Library und die Möglichkeit Web Plugs zu benutzen, eine Schnittstelle um Cloudbasierte VSTs zu verwenden. Des Weiteren sind die Drum-Machine Drumpler, der virtuellen Analogsynthesizer Volt Mini und ein General MIDI Player enthalten sowie ein EQ-, Limiter-, Delay- und Reverb-Plugin vorhanden.

Wer weitere Premiumfeatures benötigt kann für 4,99 USD monatlich, respektive 49,99 USD jährlich, eine Zusatzoption buchen. Diese enthält eine erweiterte Version des Volt-Synthesizers mit weiteren Oszillatoren, die Möglichkeit die gesamte Premium Sound Library zu verwenden sowie externes Audiomaterial, wie Loops, Vocalspuren und mehr in Amped Studio zu importieren.

Links: AmpTrack Technologies Amped Studio