Focal Shape

Musikmesse 2017: Shape 40, Shape 50 und Shape 65 – Drei neue Studiomonitore von Focal.

Zum Auftakt der Frankfurter Musikmesse 2017 stellt Focal im Rahmen der Focal Shape-Produktlinie drei neue Nahfeld-Lautsprecher vor: Shape 40, Shape 50 und Shape 65.

Zu den Spezialitäten des Dreiergespanns zählen unter anderem diverse Einstellungsoptionen, um die Raumakustik auch von kleinen Studios effizient verbessern zu können. Das Profil der Monitore ist auf ein sehr breites und detailliertes Stereobild ausgerichtet, das durch eine unverfälschte Klangwiedergabe vor allem in den Mittenbereichen überzeugen will. Auch in den höchsten Frequenzbereichen soll für eine akkurate Frequenzwiedergabe gesorgt sein.

Das kompakteste Modell Shape 40 soll sich optimal für eine Abhörweite von 60 cm empfehlen und ideal für Räume von weniger als 10 qm sein. Die Bassansprache des Franzosen soll dabei überdurchschnittlich weit sein.

Der vielseitig einsetzbare Shape 50 ist für Abhörweiten von 80 cm prädestiniert. Auch hier soll die Basswiedergabe von 50 Hz sehr überzeugend sein. Das Lautsprechermodell ist dabei vor allem für Räume unter 12 qm geeignet.

Für Heim-Studios will sich der Shape 65 als Referenzlautsprecher empfehlen. Um dem Nahfeld-Monitor sein volles Potential zu entlocken, ist ein Abstand von einem Meter zur Abhörposition optimal.

Die Boxen sollen gemäß der Aussage des Vertriebs im Mai 2017 im Handel erscheinen. Focal Shape 40 wird für 399,- EUR angeboten werden, Shape 50 soll 549,- EUR kosten und Shape 65 soll es zum Preis von 699,- EUR geben. Zuzüglich der genannten Preisen ist noch die Mehrwertsteuer einzukalkulieren.

Links: Focal Shape Serie