SSL Live L200

Musikmesse 2017: SSL stellt Live-Konsole Live L200 vor.

Solid State Logic stellt ab heute auf der Musikmesse 2017 die neue Mittelklasse Live-Konsole SSL Live L200 vor.

Die ergonomisch gebaute und im innovativen T Chassis-Design gestaltete Konsole bietet dem Anwender direkten Zugriff auf alle wichtigen Parameter. Über einen ausfahrbaren Arm können zusätzliche Monitore angebracht werden, auf denen die Übersicht der einzelnen Kanäle, Automationsspuren und weitere Elemente angezeigt werden.

Die Live L200 ist mit bis zu 96 Eingangskanälen, 48 Aux Sends, 24 Stemgruppen und sechs Masterwegen bestückt. Ausgangsseitig sind 24 Anschlüsse in einer Matrix verfügbar. Des Weiteren ist die Live L200 in drei Sektionen mit jeweils 12 Fadern unterteilt, zuzüglich zwei Fader in der Mastersektion. Ein 17-Zoll Touchscreen-Monitor findet sich im Zentrum der Konsole. Die Mastersektion verfügt über Mute Gruppen, Solo/Talkback-Funktion, zuweisbare Tasten und Automationsparameter.

SSL Live L200

Integrierte „Onboard“-Effekte, die auch in den Premium-Modellen L300 und L500 verbaut sind, finden sich im L200 mit der gleichen hochwertigen Qualität ebenfalls wieder. Dabei können bis zu 48 Effektprozessoren simultan eingesetzt werden.

Die Live-Konsole L200 kann ab sofort bestellt werden. Eine Preisangabe ist noch nicht bekannt.

Links: SSL Live L200