M-Audio M-Track Plus

NAMM 2013: M-Audio kündigt das M-Track Audio Interface an.

Auf der Winter NAMM 2013, die derzeit in den USA stattfindet, hat M-Audio neben 2 weiteren Audio Interfaces das M-Track vorgestellt. Das M-Track wird in 2 Versionen mit und ohne S/P DIF Ein- und Ausgang erhältlich sein.

Auf den erstem Blick scheint das M-Track unspektakulär, wäre da nicht eine seltsame Vertrautheit.

Und bei genauem Hinsehen (meinen Dank für den Hinweis an Malte) stellt sich heraus, man kennt es auch schon – zumindest so ähnlich. Denn es weist eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Alesis iO2 Express auf, nur das Gehäuse scheint erneuert worden zu sein. Das iO2 Express stellte Alesis erstmals zur Musikmesse 2010 vor…

 

 

M-Audio M-Track Plus

M-Audio M-Track Plus

 

Alesis iO2 Express

Alesis iO2 Express

Das passiert, wenn mehrere ehemals unabhängige Hersteller & Entwickler plötzlich unter der selben Flagge segeln. Denn das ist seit einer Weile der Fall bei Alesis und M-Audio, beide segeln unter der Marke inMusic von Jack O’Donnell.

Neben Alesis und M-Audio gehören auch Sonivox, Numark, MixMeister, ION Audio, Alto Professional, Akai Professional und AIR Music Technology zum inMusic Konsortium.

Links: M-Audio Produkte zur NAMM, M-Audio M-Track Pressemitteilung, Alesis iO2 Express

1 Antwort
  1. Smerlman
    Smerlman says:

    also mein Alesis iO2 sieht eins zu eins aus wie das teil von m audio
    gleiches gehäuse gleiche regleranordnung…

Kommentare sind deaktiviert.