VirSyn ReSlice

NAMM 2017: VirSyn ReSlice Slicing-App.

VirSyn hat zur NAMM 2017 für alle iPad und iPhone-Nutzer die neue Audioslice-App ReSlice veröffentlicht.

Das Slicingwerkzeug kann einen Loop in bis zu 32 Slices zerlegen, sodass sich jedes einzelne Slice in der Tonhöhe, Lautstärke, im Panorama und an der Hüllkurve bearbeiten lässt. Die Slice Position lässt sich ebenfalls editieren. Das zu slicende Audiomaterial kann entweder via AudioShare importiert werden oder aber in Echtzeit am mobilen Endgerät aufgenommen werden. Dank des MIDI-Eingangs kann man die Slices über den Touchscreen direkt einzeln antriggern.

Die App bietet auch sieben Standard Audioeffekte, vom Chorus/Flanger/Phaser, über ein Ping-Pong Delay bis hin zu einem parametrischen Multimode Equalizer (Hochpass, Tiefpass, Bandpass) und einem Reverb.

Des Weiteren bietet ReSlice einen polyrhythmischen Arpeggiator, mit dem sich bis zu 32 Steps programmieren lassen. Die Randomizer-Funktion des Arps ermöglicht auch das Verschieben und Zusammensetzen der einzelnen Slices, um daraus neue Loops zu generieren. Wer lieber eigene Arpeggios zusammenschrauben möchte, kann dies unbegrenzt tun oder alternativ auf die werkseigenen Arpeggios zurückgreifen.

ReSlice kann ab sofort im App-Store für 9,99 EUR heruntergeladen werden.

Links: VirSyn ReSlice