NI Komplete Kontrol MK2

Native Instruments kündigt Komplete Kontrol MK2 an.

In neuem Glanz präsentiert Native Instruments die Keyboard-Controller S49 und S61 aus der Komplete Kontrol MK2 Serie. Im S49 wurde eine hochwertige Klaviatur mit 49 halbgewichteten Tasten verbaut, im S61 sind es 61 Tasten.

Komplete Kontrol MK2 ist wie Maschine MK3 mit zwei Farbdisplays ausgestattet, die den Vorteil bieten, dass man ab sofort die gesamte Suche nach passenden Sounds und auch die Veränderung der Klänge über diese Displays vornehmen kann. Dadurch ist man nicht gezwungen, immer mit der Maus am Rechner herumzuhantieren und auf den Monitor zu starren.

Am linken Rand finden sich je ein gummiertes Pitch- und Modulationsrad. Außerdem ist ein Touch-Strip darunter vorhanden. Des Weiteren wurde die Leuchtkraft der Tasten dank der Light Guide-Optimierung verstärkt. Neben der Kompatibilität mit VST- und AU-Plugins kann Komplete Kontrol auch problemlos Kontakt- und NKS-Instrumente integrieren.

Bei der Grunderneuerung wurde auch verstärkt auf eine bessere Integration mit Maschine und der DAW-Steuerung von Logic Pro X, Ableton Live und GarageBand geachtet. Zeitnah sollen auch Cubase- und Nuendo-Anwender davon profitieren können.

Zum Lieferumfang gehört auch das umfassende Softwarepaket Komplete 11 Select, das mit 2500 Sounds und über 25 GB an Samples, sowie elf Instrumenten und Effekten einen sehr guten Produktionsstart bietet.

Das S49 wird ab dem 5. Oktober 2017 für 599,- EUR erhältlich sein, während für das S61 699,- EUR verlangt werden. Beide Keyboards unterstützen die Betriebssysteme Mac OS X (ab 10.11) und Windows (ab 7).

Links: NI Komplete Kontrol MK2