mixingroom.de Screenshot small

Neues Design für diesen Blog: Responsive & Minimal.

In den letzten Wochen war auf mixingroom.de weniger los als üblich. Das lag nicht daran, dass ich mich derzeit nicht über zu wenig Aufträge beschweren kann, sondern an meinem Ziel mixingroom.de für 2013 responsive zu gestalten, also sich selbständig an die Bildschirmgröße anpassend.

Das nahm leider mehr Zeit in Anspruch als erhofft, beschäftige ich mich doch zugegeben auch lieber mit Audio- als Webdesign-Fragen. Aber letzte Nacht hat das neue Design die öffentliche Beta-Phase erreicht, so dass ich heute Nachmittag das neue Design im alten Look aktiviert habe. Probiert es doch mal aus und verkleinert euer Browser-Fenster, die Inhalte sollten sich automatisch anpassen.

Der Slider auf der Startseite war zu CPU-intensiv und musste weichen. Fast die gesamte Seite nutzt jetzt die Schriftart, die ich auch für den obigen Logo-Schriftzug verwendet habe, und das mit einem größeren Zeilenabstand für bessere Lesbarkeit.

An einigen Stellen hakelt es noch, hier ist ein Pixel zu viel, dort zu wenig, und bei kleineren Bildschirmauflösungen können die Bilder in der Seitenleiste am rechten Rand überdeckt werden. Auch fehlen noch Informationen zu meiner Wenigkeit, und die Darstellung der Suchergebnisse muss überarbeitet werden. Der Kommentarbereich bedarf ebenfalls noch Überarbeitung…

Wieder aufgegriffen habe ich eine Idee, die ich letztes Jahr bereits ausprobiert habe: Kurznachrichten (der Name kann sich noch ändern). Kurznachrichten sind Hinweise auf Online-Inhalte, die nicht vieler Worte und auch keines Extra-Klicks von euch bedürfen. Statt eines Fotos ist bei Kurznachrichten in der Übersicht auf der linken Seite ein vertikaler, schwarzer Balken zu sehen. Die Überschriften von Kurznachrichten verlinken direkt auf die empfohlene Website.

In den nächsten Tagen werde ich das Design weiter optimieren, und erhoffe mir dazu euer Feedback. Wie ist euer Eindruck zu den Ladezeiten? Wird alles (scheinbar) korrekt dargestellt, oder überlagern sich einzelne Elemente? Insbesondere die Darstellung unter iOS und Android interessiert mich dabei besonders, stammen doch inzwischen fast 20% all meiner Seitenaufrufe von Mobilgeräten.

Jegliches Feedback zum neuen Design ist von Interesse, auch wenn es sich um funktionelle Fragen/Wünsche/Probleme handelt. Für 2013 (baldmöglichst) habe ich bereits die Einrichtung eines Email-Newsletters und die Möglichkeit geplant, sich bei Kommentaren zu eigenen Kommentaren via Email benachrichtigen zu lassen.

Ich freu mich auf das Bloggen in neuem Gewand.

7 Kommentare
  1. Hans
    Hans says:

    Die Schrift ist irgendwie kleiner geworden, und das Schriftbild ist komisch. Das gefiel mir vorher besser, da war es einfacher lesbar.

  2. R.K,
    R.K, says:

    Also ich komme mit dem neuen Layout zurecht und kann mich auch über kein Problem/Störfaktor beklagen.
    Ansonsten würde mich aber interessieren, wie ihr eigentlich die Bilder (Avatar) in den Kommentaren eingebunden bekommt. Vielleicht habe auch etwas übersehen, aber irgendwie bin ich noch nicht darauf gekommen…

    • Nils
      Nils says:

      Zu Anfangszeiten von mixingroom.de gab es die Möglichkeit, sich zu registrieren und ein Foto hochzuladen. Alternativ dazu kannst du dir auch einen Account bei http://de.gravatar.com/ anlegen und dort dein Foto hochladen, dann sollte es auch hier (sowie in vielen anderen Kommentarbereichen) angezeigt werden.

      Danke für dein Feedback.

  3. Mathias
    Mathias says:

    Also ich fand das alte Design, wo du schonmal die Essenz der Beiträge vorweggenommen hast, besser.
    Jetzt ist es mehr so ne Art Link Seite mit kleinen Hinweisen.
    Du wirst deine Gründe haben.

    • Nils
      Nils says:

      Hallo Matthias, danke für dein Feedback. Ich werde auch weiterhin zu einem Großteil meiner empfohlenen Beiträgen durch einleitende Worte führen um darauf vorzubereiten, was einen erwartet. Die Kurznachrichten sind als Ergänzung zu den „normalen“ (bekannten) Beiträgen gedacht, für all das, was sonst keinen Platz auf mixingroom.de gefunden hätte (obwohl ich es, wie z.B. das Eddie Kramer Interview, gerne gelesen habe).

      Aber du hast recht, die mixingroom.de-Startseite hinterlässt aktuell nicht den Eindruck, der langfristig geplant ist. Die Kurznachrichten sollen stets in der Unterzahl sein. Im Nachhinein betrachtet finde ich auch, dass das Video zur Phasenauslöschung und das Interview mit Hans-Philipp Graf eine eigene Beschreibung bekommen sollten. Das hole ich gleich nach.

      • Pow
        Pow says:

        Hey Nils, achso ich verstehe jetzt, was du meinst. Es gibt Kurznachrichten und normale Beiträge. Es sah so aus, als wenn alles nur noch Kurznachrichten wären. Find ich dann ok.
        Aber ich könnte auch verstehen, wenn es nur noch Kurznachrichten gibt, da es ja auch ne Menge Zeit kostet, die Seite zu pflegen. Wenn du viel Studioarbeit hast, wirst du sicher nicht danach noch ausführliche Beiträge schreiben.

Kommentare sind deaktiviert.